Aktivität_24. Januar_alle Stufen

Am 24. Januar fand wie jedes Jahr wieder die Übertrittsaktivität statt. Mit 44 Personen fuhren wir mit dem Postauto nach Bellmund und von dort ging es zu Fuss in den Wald („Jäissbergwald“). Jede Stufe ging einzeln los. Die APG begab sich direkt zu der Waldhütte, bereitete dort für die anderen eine warme Suppe vor. Die Pfader stapften tief in den verschneiten Wald, um dort eine Seilbrücke für die Wölflis&Bienlis, die zu ihnen übertraten zu bauen und deren Aufgabe es dann war, diese Seilbrücke zu überqueren.

 

 

 

 

 

 

 

Die erste Stufe stellte den drei neuen Wölflis die Aufgabe, ein Feuer zu entfachen, bis die darüber gespannte Schnur verbrannt ist. Als die neuen Wölflis diese Aufgabe bravurös bestanden hatten, ging die 1. Stufe tiefer in den Wald, bis sie auf die Pfader und deren Seilbrücke trafen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Als auch die neuen Pfader sicher zu ihrer Stufe gefunden hatten, musste dann noch Vivace mit einer selbstgebaute Seilbahn zu der APG fahren. Es gab dann noch neue Unifromen und ein grosses M-E-R-C-I für Pitry, die nun seit mehr als einem Jahr unsere Abteilungsleiterin ist. Dann gab es ein wohl verdientes Zvieri und jeder der wollte, durfte mit der Seilbahn noch einmal runtersausen.

 

Und dann war wieder einmal ein aufregender PTA- Nachmittag zu Ende und der spannende Anfang eines neuen PTA-Jahres gemacht.