Aktivität_28. November_1. Stufe

Die zweitletzte Aktivität dieses Jahres führt uns ins Land der Mariachis, den traditionellen Wandermusikanten mit ihrem berühmten Sombrero – México.

Um uns auf das Land optimal einzustimmen, nahmen wir einen grossen Globus in unsere Mitte und suchten gemeinsam Mexiko. Gefunden

 

Auch kulinarisch kamen wir voll und ganz auf unsere Rechnung. Auf dem Menuplan standen selbst gemachte Tortilias. Gemeinsam rüsteten wir Salat, hackten Tomaten und Peperonis, brieten Hackfleisch, und was natürlich auf keinen Fall fehlen durfte, formten unsere selbst gemachten Maistortilas.

Um die Wartezeit bis zur Mahlzeit zu überbrücken, spielten wie im Garten des Pfadiheims: Wer findet die passenden Mikadostäbe. Erschöpft begaben wir uns nach dem Beenden des Spiels wieder ins Innere und sangen, begleitet mit der Gitarre einige Lieder. Was auf keinen Fall fehlen darf, wenn man sich mit Mexico beschäftigt, ist der Tanz.  Und so taten auch wir und schwangen unsere Hüften zu Salsarhythmen.

Anschliessend setzten wir uns mit riesigem Appetit an den Esstisch, welcher voll gedeckt war mit Leckerbissen.