Aktivität_21. Januar_alle Stufen

Wie in jedem Jahr, so begannen wir auch dieses Mal mit einer Übertrittsaktivität im Januar. Betroffen waren einerseits Cosina und Tamara, die beide zwanzig sind und deshalb in die APG wechseln oder austreten dürfen und andererseits Samantha, Kroki und Pipilotta, die allesamt vierzehn Jahre alt wurden und aus diesem Grund in die 2. Stufe übertreten.

Gleich zu Beginn mussten die Übertretenden ihren Mut beweisen und ihre Augen verbinden lassen. Daraufhin zogen ihnen die anderen Pfadis die alte Uniform aus und übergaben ihnen die neuen. So dass der erste Schritt betreffend ihrem Übertritt in die nächste Stufe vollbracht wurde.

Der nächste Schritt lag darin, Kärtchen zu bemalen. Alle Pfadis durften sich somit eines aussuchen, welches sie ihren Wünschen entsprechend  gestalten durften.
Sobald diese Kärtchen fertig bemalen waren, wurden sie jeweils an einen Ballon gehängt und später am Nachmittag in die Luft gelassen. 

 

 

 

 

 

 

 

Um ca. drei Uhr versammelten wir uns alle vor dem Pfadiheim und warteten auf das Kommando: „Dir chöit aui eui Ballön los laa!“

Zuerst durften jedoch alle Übertretenden ihre besonderen Ballone loslassen. Und danach alle weiteren.

 

 

 

 

 Sobald alle Ballone ausser Reichweite waren, flohen wir wieder in die Wärme. Hier wartete bereits die nächste Aufgabe auf uns. Diese lag darin, spezielle Traummuffins kunterbunt zu verzieren. Später wurden diese zusätzlich zu unserem z’vieri.

 

 

 

 

Bevor unser spannender und farbenfroher Nachmittag zu Ende ging, tanzten wir noch den Regenbogentanz. Unser Ziel war es dadurch den fünf Übertretenden ganz viel Glück und viele neue Erfahrungen und Erkenntnisse in den jeweilig nächsten Stufen zu wünschen.